Quellen der Gewaltfreiheit

Quellen der Gewaltfreiheit

Quellen des Friedens und der Gewaltfreiheit in Religionen

Alle Weltreligionen schöpfen aus einer Quelle, die dem Frieden dient. Wer zum Frieden beitragen will, findet bei den Religionsstiftern und ihren Nachfolgern reichlich geistliche Nahrung. Aus der Vielzahl der Literatur nennen wir einige Bücher – sortiert nach dem Datum der Erstveröffentlichung. Sollte ein Buch bereits vergriffen sein, ist es meist noch antiquarisch zu beziehen, z.B. über die Suchmaschine eurobuch.com.

> Warum schlägst du mich? Markus A. Weingardt (2015), Warum schlägst du mich? Gewaltlose Konfliktbearbeitung in der Bibel

> Gott glaubt an den Menschen Mouhanad Khorchide (2015), Gott glaubt an den Menschen – Mit dem Islam zu einem neuen Humanismus

> Was Frieden schafft Markus A. Weingardt (2014), Was Frieden schafft – Religiöse Friedensarbeit Akteure-Beispiele-Methoden

> Scharia – der missverstandene Gott Mouhanad Khorchide (2013), Scharia – der missverstandene Gott. Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik

> Quellen der Menschlichkeit Hans Grewel, Lusie Becker, Peter Schreiner, Hrsg. (2010), Quellen der Menschlichkeit – Bibel und Koran von Christen und Muslimen gedeutet

> Religion Macht Frieden Markus A. Weingardt (2007), RELIGION MACHT FRIEDEN – Das Friedenspotenzial von Religionen in politischen Gewaltkonflikten

> Gewalt in den Weltreligionen Georg Baudler (2005), Gewalt (und deren Überwindung) in den Weltreligionen

> Erklärung zum Weltethos Hans Küng, Karl-Josef Kuschel, Hrsg. (1993), Erklärung zum Weltethos – Die Deklaration des Parlaments der Weltreligionen