Was Frieden schafft

Was Frieden schafft

Markus A. Weingardt (2014), Was Frieden schafft – Religiöse Friedensarbeit Akteure-Beispiele-Methoden

230 Seiten, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh

Entgegen vielen Vorurteilen zeigt dieses Buch: Religionen schaffen Frieden!

Konkrete Friedensbeiträge und -potenziale von Religionen anschaulich zu machen, ihre Aktualität und Relevanz darzustellen sowie am Beispiel zu zeigen, wie religiöse Friedensarbeit international, aber auch im Kleinen vor Ort aussehen kann, das ist das Anliegen des Autors. Markus Weingardt setzt es um, indem er 10 Methoden konstruktiver Konfliktbearbeitung beschreibt und ihre Anwendung anhand jeweils eines Beispiels aus dem internationalen und nationalen Kontext veranschaulicht. Ein geschichten- und bilderreiches, spannendes und praktisches Buch konkreter Arbeit für den Frieden. 10 Modelle, 20 Beispiele – Ein Handbuch der Friedensarbeit

Aus dem Inhalt:
Letzte Hoffnung Kirchenasyl
Muslime gegen den Genozid (Ruanda)
Schritte gegen Tritte
Der Friedensweg im Kriegsgebiet (Kongo)
Die Clubs der Friedensstifter (Sierra Leone)
Die Ostermärsche
Der Pilgerweg der Wahrheit (Kambodscha)
Rabbiner für Menschrechte